Nicht alle Betrunkenen sind gleich

Ach wie peinlich! In letzter Zeit häufen sich die Ereignisse von Menschen des „öffentlichen Lebens“, wie das so schön heißt, die mehr oder weniger, aber jedenfalls betrunken unterwegs sind. Mit dem Auto natürlich, denn zu Fuß gehen nur die einfachen Menschen.

Vor einiger Zeit fuhr ein Landeshauptmann volltrunken in den Tod, vor kurzem erwischte es eine Bischöfin und jetzt auch noch den obersten Vertreter des Landesschulrates. Also jener Behörde, die irgendwie als Vorbild für die Schülerinnen und Schüler eines Bundeslandes gelten sollte.

Der Unterschied zwischen der Bischöfin in Deutschland und dem Präsidenten des Landesschulrates von Salzburg?

Die Dame trat zurück. Der Landesschulratspräsident wurde von seiner Chefin, der Landeshauptfrau, daran gehindert.

Österreich, wie es leibt und bebt.
Oder so.

Ein Gedanke zu „Nicht alle Betrunkenen sind gleich

  1. milchkaffee

    …oder so …speibt und klebt. ;o]

    ZITAT: „Der echte Wiener, der ist ein bisschen schleimig
    – wie Karl Kraus gesagt hat, der echte Wiener ist aus Schleim gemeisselt
    – ich betrachte mich als echten Wiener.“ (Christoph Waltz)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.