Lesung in Seefeld

Lesung in Seefeld

Es freut mich, auf eine Lesung mit einem ganz besonderen Musiker hinzuweisen:

Florian Bramböck, einer der besten Saxophonisten des Landes, begleitet mich bei einer Lesung mit Texten aus dem Buch „Als mein Ich verschwand“ – und einigen anderen humorvollen Texten.
Am 28. September
um 19:00 Uhr
in Seefeld
im Hotel Klosterbräu
Klosterstraße 30.

Café Urania

Kaffee Urania

Kaffee Urania

Ich betrete das Kaffeehaus, das, wie Kenner meinen, zu den genialsten Orten im 3. Bezirk gehört. … Rot gepolsterte Stühle, Tische mit marmorähnlichen Platten und eine Wurlitzerorgel, also ein klassischer Musikautomat, erfreuen die Besucher.“
Roland Girtler, Wiener Wurstelprater, böhlau Verlag, 2016

 

 

Weiterlesen

Aus #sonntagsimmer wird #sonntagspause

Berittener Polizist

Kickls neue Reiterpolizei

Die gegenwärtige Lage der Politik ist von derartiger Scheusslichkeit, dass Satire – als Überhöhung der Wirklichkeit – ziemlich ratlos dasteht.

Darum ruht mein Blog und die Kolumne, die #sonntagsimmer erschien. Die vorhandenen ca. 600 Texte lasse ich mal so stehen.

 

Ratloser Schriftsteller

Erich Ledersberger, derzeit ratlos

Pferde als Asyltouristen!

Braunes Pferd, aber zu klein

Braunes Pferd, aber zu klein!

Es reicht! Erst überfluten uns Massen von Flüchtlingen, dann haben österreichische Hunde keinen Platz mehr in Tierheimen, weil es auch dort von Ausländern nur so wimmelt – und jetzt das!

Innenminister Kickl gewährt ausländischen Pferden nicht nur Asyl, sondern spendiert auch Haus und Essen aus Steuergeld.

 

Weiterlesen

Mehr Intelligenz!

Auto zu intelligent!

Maschine zum Downgraden der Intelligenz

Nachdem die Arbeit am intelligenten Menschen bisher wenig Erfolg hatte, widmet sich die Forschung intensiv der KI, der künstlichen Intelligenz.

Das intelligente Auto ist im Versuchsstadium, freut sich ein Techniker auf der CEBIT. Auf den intelligenten Menschen muss weiter gewartet werden.

 

Weiterlesen