Für alle!

Die kommunistische Partei hat ein echtes Minderheitenprogramm: sie will Bildung. Noch dazu für alle!Bildung für alle!

Außerdem noch Arbeit – ehrlich gesagt, damit bekommt man in Österreich nur wenige Stimmen.

Der Wilde auf der Maschin‘ von der SPÖ – auf dieser Seite finden Sie heute als Hauptthema die EM, was sonst – will keine Bildung, sondern Gratiscomputer. Aus nicht nachvollziehbaren Gründen meint er, die Kinder werden nachts aufstehen und sich einen Sprachkurs reinziehen. Und ihre Hausaufgaben erledigen. Oder so.

Aber bleiben wir bei der KPÖ – der junge Mann macht einen seriösen Eindruck, er könnte als Schwiegersohn in jeder Tiroler Familie durchgehen. Auch der zweite Teil – Arbeit für alle – kommt in Tirol sicher gut an.

Der Analytiker empfiehlt, die Reihenfolge zu ändern: Arbeit ist immer wichtiger als Bildung. Aber als Ganzes gesehen: ein tolles Programm, einzigartig in jeder Hinsicht, darum muss ich nach Durchsicht aller Plakate sagen:

Leute, wählt alle die KPÖ!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.