Wortdurchfall junior

Interview mit der Jugendsprecherin der ÖVP im Mittagsmagazin. Silvia Fuhrmann heißt die geklonte Fassung von Susanne Riess-Passer. Wer in einem Wettbewerb der unverständlichen Sätze mit mehr als zehn Silben pro Sekunden gewinnen würde, ist ungewiss.Bei Frau Fuhrmann lautet der Inhalt etwa so:
Taramtatamtaramtatam. Besser kommunizieren. Tam. – Taramtatamtaramtatam. Stimmt nicht. Tam. – Taramtatamtaramtatam. Ganz falsch. Tam. – Taramtatamtaramtatam. Studiengebühren jawohl. Tam. – Taramtatamtaramtatam. Keine Gesamtschule. Tam. – Taramtatamtaramtatam.

Erst 26 Jahre alt ist die Frau, hat ihr Studium zwar noch nicht abgeschlossen, aber schon alle Stehsätze der Partei brav auswendig gelernt. So weit waren nicht einmal Schüssel und Molterer in ihrer Jugend! Die waren damals zum Beispiel noch für die Gesamtschule.

Die junge Generation der ÖVP hat andere Sorgen:
der Autoführerschein soll billiger werden, die Studiengebühren sollen bleiben und Herr Neugebauer als Bildungssprecher ist wunderbar.

Zur Information:
Herr Neugebauer ist Gewerkschaftsboss der mächtigen Lehrergewerkschaft und gleichzeitig Bildungssprecher der ÖVP. Analog könnte etwa der Vorstandsvorsitzende des Eurofighterunternehmens Verteidigungssprecher der SPÖ sein.

Alles gleich, Frau Fuhrmann ist in jungen Jahren angepasster als Herr Khol als Seniorensprecher und spricht und spricht und spricht.

Und daher schalte ich, bevor ein Gehörsturz mir Erleichterung verschafft, das Radio einfach.

Oh holde Stille!
Du sagst in einer Minute mehr als Frau Fuhrmann in drei Stunden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.