Schlagwort-Archive: kolumne

Café Urania

Kaffee Urania

Kaffee Urania

Ich betrete das Kaffeehaus, das, wie Kenner meinen, zu den genialsten Orten im 3. Bezirk gehört. … Rot gepolsterte Stühle, Tische mit marmorähnlichen Platten und eine Wurlitzerorgel, also ein klassischer Musikautomat, erfreuen die Besucher.“
Roland Girtler, Wiener Wurstelprater, böhlau Verlag, 2016

 

 

Weiterlesen

Heimatgefühle

NR-Wahl 2017

Neues aus der Bewegung – oder so

Das Schöne an unserem viel geliebten Österreich (Achtung: Hymne!):
Es ändert sich nichts.

Mahler meinte, er würde knapp vor dem Weltuntergang hierher übersiedeln.
Hier kommt alles 50 Jahre später.

Ich glaube, es sind mindestens 100 Jahre.

 

 

Weiterlesen

Sturmgewehr statt Spritzpistolen!

Unser Heer!

Fürchtet euch nicht!

Der österreichische Verteidigungsminister Doskozil hat Großes vor: Das Bundesheer wird aufgerüstet und will „Kernbereiche der Polizei übernehmen“, wie der Minister dem Standard versicherte.

Damit Österreich noch sicherer wird. Oder?

 

 

Weiterlesen

Miau und Wuff!

Katze, auf Katzen-Telepathin wartend

Katze, auf Katzen-Telepathin wartend

Manchmal mache ich mir, wie jeder Vater, Sorgen um meine #ALT (= AllerLiebsteTochter). Sie hat ein Universtitätsstudium abgeschlossen, spricht drei Sprachen und absolviert gerade einen Kurs in Gebärdensprache.

Mit anderen Worten: Sie gehört zur Gruppe der gefährdeten Arbeitnehmerinnen.

 

Weiterlesen

Zupacken oder hands-on?

Kriegsmuseum?

Hier war mal ein Museum! Oder so ähnlich.

Wer heute auf Stellensuche geht, wundert sich. Es gibt Berufe und Beschreibungen, die vor einem Jahrzehnt noch unbekannt waren.

Wo eine Nachfrage, da ein Angebot: Private und öffentliche Bildungseinrichtungen bieten ebenfalls an, was niemand versteht.

 

 

Weiterlesen